Wer sind wir ?

Die Mission pour l’Emploi des Artistes asbl
ist eine Gesellschaft , die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Künstler in der Entwicklung ihrer Projekte zu begleiten.

Die Gedenkstätte 1815
errichtet zu Füßen des Löwenhügels, der unmittelbar auf dem Schlachtfeld steht, wurde am 22 .Mai 2015 eingeweiht. Diese Gedenkstätte hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Gedenken an die auf dem Schlachtfeld gefallenen Soldaten zu ehren und die geschichtlichen Ereignisse durch die entstandenen Museen an die Besucher weiterzugeben.

Emmanuel Verjans
Ist 1975 in der Provinz Lüttich geboren.
Sehr früh interessierte er sich für Infographie, Multimedia, Musik und Videospiele. Als in den 90er Jahren der Informatik-Boom aufkam, begann er die ersten Möglichkeiten der Bildbearbeitung für sich zu entdecken und für seine Arbeit zu nutzen.
Mit dem Aufkommen der 3D-Animationen 1998 orientierte er sich Richtung Bildsynthese und Infografie, was ihm ermöglichte, interaktive Kreationen zu entwickeln. In dieser Periode begann er auch damit, Bilder nicht mehr wie Bilder zu bearbeiten, sondern wie einen Rohstoff, aus dem man Stoffe webt.
So entwickelte er Rohstoffe und kreierte Oberflächen die die Illusion erzeugen, Wasser oder Gras noch echter als in der Natur erscheinen zu lassen.
Diese Techniken, die er sich in über zwanzig Jahren angeeignet hatte, nutzte er sofort als er sich 2008 entschied, eine Karriere als professioneller Fotograf zu beginnen.
Es folgten sehr schnell einige Arbeiten, dabei machte er die Bekanntschaft von Yves Martin, der für ihn professionelle und kulturelle Begegnungen organisierte.
Er investierte viel in diese Begegnungen und wurde so ab 2009 bis zum heutigen Tage zum ständigen Fotografen des monatlich erscheinenden « Les Mercredis des Oreilles Vertes », für welchen er über 600 Künstler ablichtete, die dort ihre Werke präsentieren.
Zur Rekonstruktion, die zum zweihundertsten Jahrestag der Schlacht von Waterloo organisiert wurde, trat die prestigeträchtige Stiftung “Rekonstruktion des Hofes Hougoumont“ an ihn heran und beauftraget ihn, die Nachstellung festzuhalten. Dank dieses privilegierten Momentes gelang es ihm, alle Aufnahmen zu sammeln.

Vincent Cochain
Entdeckt die Fotografie 2009. Als Amateur begeistert er sich mehr und mehr für die Fotografie und wird 2013 Mitglied eines Foto-Vereins in Namur, Imagique.be, was ihm erlaubt neue Horizonte und neue Techniken in diesem Bereich zu entdecken.
Er nimmt an der Rekonstruktion der 200-Jahr-Feier teil und lernt Emmanuel Verjans auf einem der Schlachtfelder kennen. Nach kurzem Gedankenaustausch beschliessen Beide, ab sofort zusammen an der Rekonstruktion der Schlacht von Waterloo zu arbeiten.
Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist in dieser Ausstellung zu sehen, mit Hilfe tausender Aufnahmen, die die Beiden anlässlich der grossen Rekonstruktion der 200-Jahr-Feier 2015 gemacht haben.

Produktionsteam
Aufnahmen : Emmanuel Verjans et Vincent Cochain
Kreation der Panoramas: Emmanuel Verjans
Inszenierung und Beleuchtung : Eugénia Calado
Druck ChromaLuxe® : Jean-Jacques Micheli
Produktion : Yves Martin